Wenn andere aufhören – fangen wir erst an

Liebe Freunde des KulturgartenNRW,

habe soeben unsere Steuernummer ins Impressum eingetragen, denn heute kam die Post vom Finanzamt Schwelm, die uns unsere Gemeinnützigkeit bestätigte.
Jetzt werden wir noch unser Vereinskonto eröffnen und dann …… ja dann legen wir los.

Pläne gibt es schon satt und es kommen ständig neue Ideen dazu. Und auch unsere Mitgliederzahl wächst. Gestern, bei unserer 1. Mitgliederversammlung sind direkt 4 neue dazu gekommen und weitere haben schon avisiert, dass sie sich gerne unserem Netzwerk anschließen würden. So sind wir mit dem heutigen Tage schon 14. Es sind alles Netzwerkkünstler, die bei unseren beiden erfolgreichen Benefizveranstaltungen im vergangenen Jahr schon aktiv im Einsatz waren. Und das ist das Schöne, wir haben alle die gleichen Ansprüche und Ziele vor uns. Es geht darum aussergewöhnliche Projekte im Kulturbereich gemeinsam zu erarbeiten und zu verwirklichen und dabei im karitativen Bereich auch noch die Möglichkeit des persönlichen Einsatzes zu zeigen.
Wichtig dabei ist Aufgeschlossenheit- Akzeptanz – Einbringung eigener Kreativität, und der unbedingte Wille mehr zu erreichen als nur eine allgemeine Ausstellung eigener Werke. (Obwohl es natürlich auch solche Veranstaltungen geben wird).

Unsere Mitglieder sind entschlossen an guten  Ideen ihrer Mitstreiter mitzuarbeiten, ohne unbedingt ihre eigenen Werke dabei auszustellen oder anzubieten. Dafür werden sie selbstverständlich als Projektpartner erwähnt, was sich durchaus positiv auf ihr eigenes Image auswirken wird.

Wir möchten mit unseren Projekten überraschen und Kulturinteressierte und Freunde vom KulturgartenNRW mit den Ergebnissen  begeistern. Da Herzblut, Engagement und der absolute Wille Visionen zu verwirklichen  unser aller Basis ausmachen, sind wir sicher einen guten Weg zu beschreiten.
Crossover-Projekte sind für uns kein Fremdwort und wir sind weiter bemüht unser Netzwerk auszuweiten um ein breites Spektrum besonderer Darbietungen zu ermöglichen.
Unsere Besucher sollen sich nicht langweilen. Sie sollen sich inspirieren lassen und vielleicht sogar Gefallen daran finden, sich selbst mit einzubringen.

Geben Sie uns die Chance – wir werden Sie nicht enttäuschen, denn wir sind selbst an unserem Erfolg interessiert und arbeiten daran mit großem Engagement.

Wer sich unserer Crew anschließen möchte, kann auf der Homepage den Mitgliedasantrag ausdrucken, ausfüllen oder per Post oder email (linde.arndt@kulturgarten.nrw) an uns senden.

Bitte unbedingt noch angeben, in welchem Bereich der Kunst oder Kultur Sie tätig sind.

Gib mir  5 – mach mit!

 

Linde Arndt

KulturgartenNRW. e.V.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.