Da viele neu dazukommen und gekommen sind und die Anfangsposts nicht mitbekommen haben – hier noch einmal der Plan von „VISION 100“

Wir suchen 100 gespendete  Werke von Künstlern (ein Künstler darf auch mehrere Werke spenden)  die später ab 100 Euro an den neuen Besitzer gehen – vorausgesetzt es gibt nur einen pro Werk.  Bei mehreren Interessenten für das gleiche Bild erhöht sich der Preis (wie bei einer Auktion) um jeweils 50 Euro.

Bisher haben wir darauf verzichtet, einen Auktionator einzuschalten. (Wird auch wohl so bleiben – ist aber je nach Situation nicht ausgeschlossen – aber dann ist der Startwert weiterhin 100 Euro).

Es gibt noch keinen offiziellen Termin, da die Vision von 100 ja noch längst nicht erfüllt ist.

Geht es zügig voran, kann es in wenigen Wochen sein – es kann aber ggf. auch noch bis Ende des Jahres (oder später) dauern. Das liegt an uns allen.

Anmeldungen der Künstler und ihrer Werke können jetzt schon erfolgen. Wer es bereits fertig hat, kann es nach Absprache bei Linde Arndt, Karlstraße 16, 58256 Ennepetal abgeben (aber bitte vorher anmelden und Termin abstimmen unter linde.arndt@kulturgarten.nrw oder 0174 19 17 688)

Es wird möglich sein, ab einer gewissen Anzahl von Werken (mindestens 50 Prozent) sich schon ein Werk „reservieren“  zu lassen, dass dann mit einem roten Punkt gekennzeichnet wird.

Später gibt es eine geführende Endveranstaltung und die teilnehmenden Künstler erhalten einen Katalog.

Wer noch Fragen hat, schreibe an linde.arndt@kulturgarten.nrw