Poetry-Slam Marie Lindemann

Das muss einfach noch gesagt werden. Als wir unsere Vernissage “Flaschenpost” hatten, ist die 3. Poetry-Slammerin Alica Wetzold unverhofft ins Krankenhaus gekommen. Man ließ uns aber nicht im Regen stehen und so übernahm Marie Lindemann (ebenfalls vom Reichenbach Gymnasium, Ennepetal) mit ihrem eigenen verfassten, wunderbaren Flachenpost-Beitrag den Part der 3. Slammerin. Auch sie begeisterte, wie Lisa Thiel und Sahdia Schieren, das Publikum vollends und wir danken an dieser Stelle nochmals für den spontanen Einsatz.

Marie Lindemann Foto: privat


Ihr Text: Kleine Worte – große Taten wurde begeistert aufgenommen.

Textauszug: Kleine Worte, große Taten,
Alte Briefe, neue Fahrten,
Flaschenpost, das sind du und ich, Flaschenpost ist das unendliche wir, aber leider ist es nicht mehr hier.
Ich strecke den Arm nach dir aus,
Ich versuche mich festzukrallen, dich zu fassen, dich zurückzuhalten, einfach noch nicht gehen zu lassen.
Ich verfehle, falle, schlage auf,
Boden der Tatsachen und alles nimmt seinen Lauf. …..